Art Wolfe: The Night Fisherman

ART WOLFE: Earth Is My Witness – Die Erde ist mein Zeuge

Weltweit erste Retrospektive des US-Fotografen 2016 in Iserlohn eröffnet

Mit dem Projekt “Earth Is My Witness” stellt Art Wolfe erstmals die Höhepunkte seines langjährigen weltumspannenden Schaffens in einer großen Retrospektive vor – der umfassendsten Präsentation seines Werkes, die jemals gezeigt wurde und die seine grenzenlose Neugier auf die Welt veranschaulicht. Der Bogen spannt sich von exotischen Motiven in subtropischen Gefilden wie einem bunten Kamelmarkt in der indischen Stadt Pushkar bis zu den unwirtlichsten Gegenden auf diesem Planeten und beispielsweise dem Moment, in dem eine Eisbärin und ihre Jungen nach dem Winterschlaf ihre Eishöhle verlassen.

Die Ausstellung wurde exklusiv von der Städtischen Galerie Iserlohn und dem Stadtmuseum Schleswig gemeinsam mit dem Künstler und der Zirbes Medienagentur produziert. Die Bilder kommen als Pigmentdrucke auf Rauch Mediajet PhotoArt White Baryta spektakulär zur Geltung. In Iserlohn ist die Schau noch bis zum 1. Mai 2016 zu sehen. Danach kommt die Ausstellung vom 2. Juni (Eröffnung) bis zum 30. Oktober 2016 nach Schleswig in das Stadtmuseum.

Art Wolfe aus den USA ist einer der größten und bekanntesten Naturfotografen und Fotokünstler unserer Zeit. Unzählige Projekte führen ihn seit über fünf Jahrzehnten in die entferntesten Winkel der Erde. Seine preisgekrönten Fotografien von Naturwundern, Tieren und Menschen wurden in Hunderten von Publikationen veröffentlicht und weltweit in Museen und Galerien ausgestellt. Seit 1978 hat Art Wolfe mehr als 90 eigene Bücher herausgegeben und an zahlreichen Fernsehproduktionen mitgewirkt. „Das Werk von Art Wolfe ist überwältigend und atemberaubend“, sagte Robert Redford, der berühmte Schauspieler und Regisseur.

OBSERVE-Ausstellung in der Städtischen Galerie Iserlohn

Observe Collective

Internationale Straßenfotografie in der Städtischen Galerie Iserlohn

Die internationale Gruppe „Observe Collective“ formierte sich als wirtschaftlich unabhängige Vereinigung von 13 Fotografen im Anschluss an das „streetphotography now“-Projekt des Thames and Hudson Verlages, das 2012 weltweit für Furore sorgte. Einige Teilnehmer führten die Diskussionen, Aktivitäten und Arbeit im Anschluss an das Projekt fort. Daraus entwickelte sich die Gruppe, deren Mitglieder bis heute im permanenten kritischen Dialog miteinander stehen. Zahlreichen Presseartikel, Fachpublikationen und Preise belegen die hohe fotografische Qualität des Kollektivs. „Observe“ trägt maßgeblich dazu bei, den Begriff der Straßenfotografie weiterzuentwickeln und neu zu definieren.

Die Premieren-Ausstellung in der Städtischen Galerie zeigt einen repräsentativen Querschnitt mit mehr als 100 Arbeiten, die von uns mit Pigmenttinte auf dem echten Barytpapier Mediajet PhotoArt White Baryta gedruckt wurden.

Neu: Kleinformatige Fotos preiswert und schnell

Wir haben unseren Maschinenpark um einen kleinen aber sehr produktiven Printer erweitert:
Der Epson SureLab D700 liefert randlose Fotodrucke von 10 x 15 bis 20 x 30 cm bzw. Panoramaformate bis 20 x 100 cm.

Die speziell entwickelte UltraChrome D6-S-Tinte von Epson sorgt für atemberaubende Bilder mit lebendigen Farben, intensiven Schwarztönen, klaren Konturen und weichen Abstufungen. Da die Tinte nicht auf der Oberfläche verbleibt, sondern in die Beschichtung einzieht, sind die Fotos im Handling vergleichsweise robust und auf Hochglanz-Papier gibt es kein Glossdifferential (unterschiedlicher Glanz je nach Tintenmenge). Die Lichtbeständigkeit liegt mindestens auf dem Niveau von Labor-Belichtungen auf traditionellem PE-Fotopapier in Farbe.

Zur Auswahl stehen ein 250g Hochglanzpapier und ein 250g Luster/Pearl-Papier. Selbstverständlich fahren wir die Maschine mit selbst erstellten Farbprofilen, was maximale Farbtreue garantiert. Im Vergleich zu den Pigmentdrucken auf den Großformat-Maschinen sind die Prints obendrein deutlich günstiger:

Format (randlos) netto inkl. Mwst.
10 x 15 cm 0,22 € 0,26 €
13 x 18 cm 0,35 € 0,42 €
15 x 20 cm 0,45 € 0,54 €
18 x 24 cm 0,65 € 0,77 €
20 x 30 cm 0,90 € 1,07 €
Plakat David Doubilet Städtische Galerie  Iserlohn

David Doubilet: Visual Dreams and Intense Curiosity

Große Retrospektive in der Städtischen Galerie Iserlohn und im Stadtmuseum Schleswig

Die als Retrospektive angelegte Ausstellung „Visual Dreams and Intense Curiosity“, in enger Zusammenarbeit mit David Doubilet und seiner Partnerin Jennifer Hayes entstanden, zeigt mehr als 100 Arbeiten aus fünf Jahrzehnten, die von uns auf dem echten Barytpapier Mediajet PhotoArt White Baryta gedruckt wurden. NATIONAL GEOGRAPHIC Deutschland unterstützt die Schau als Medienpartner.

Ausstellungseröffnung Kinhsasa vivant

Kinshasa vivant

Das Dortmunder Museum für Naturkunde zeigt vom 12. Oktober 2013 bis zum 27. April 2014 die von uns produzierte Sonderausstellung "Kinshasa vivant".

Kinshasa, die Hauptstadt der Demokratischen Republik Kongo, ist wie der Kongo selbst voller Gegensätze. Für die einen ist die Stadt „Kin la belle“ – Kinshasa die Schöne, für die anderen „Kin la poubelle“ – Kinshasa der Mülleimer. Einerseits ist der Kongo geprägt von großer Armut, jahrelangen Kriegswirren, Ressourcenausbeutung, illegaler Wilderei und Waldrodungen, auf der anderen Seite von einem großen Überlebenswillen der Menschen, von kreativen Kunst- und Kulturprojekten und einer reichen, schützenswerten Natur.

Weitere Beiträge ...